Tobias: Tri4Hope – ein Gleichnis zum Dranbleiben!

Tobias, jung, aus Berlin

© privat

Sport ist gut und lohnt sich, ist aber trotzdem erst einmal etwas zu dem ich mich aufraffen muss. Somit ist für mich die Vorbereitung auf den Triathlon auch ein Gleichnis dafür, dass man in den wichtigen Dingen in Leben, Glauben und Beziehungen dran bleiben muss, auch wenn es manchmal etwas kostet. Ich freue mich mit diesem Gedanken im Hinterkopf in Hamburg an den Start zu gehen und gleichzeitig Projekte zu unterstützen, die das Leben anderer Menschen nachhaltig verändern.

Du kannst Tobias bei seinem Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du seinen Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Tobias zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die er unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Tobias zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

 

 

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,

Matthias: Tri4Hope – mein persönlicher Einsatz für Hilfsprojekte!

Matthias, x Jahre, aus y

© privat

Ich bin gern sportlich unterwegs und habe mich für den Triathlon4Hope entschieden. Es ist eine tolle Möglichkeit mit meinem persönlichem Einsatz Hilfsprojekte zu unterstützen. Die Sprintdistanz gut zu schaffen ist mein Ziel, mein Wunsch ist aber, dass sich dadurch Hilfe für Bedürftige multipliziert.

Du kannst Matthias bei seinem Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du seinen Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Matthias zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die er unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Matthias zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , ,

Lisa: Tri4Hope – 100% Motivation für den guten Zweck!

Lisa, 22 Jahre, aus Sittensen

© privat

Ich habe bereits zwei Mal an einem Triathlon (Sprintdistanz) teilgenommen, dabei ging es allerdings bisher nur um die Herausforderung und die sportliche Leistung.

Ich freue mich darauf, dieses Jahr beim Triathlon4Hope durch meine Leistung tolle Projekte unterstützen und damit Menschen helfen zu können! Meine Motivation, eine gute Zeit zu erreichen, ist deshalb noch um einiges höher als bei meinen anderen beiden Triathlon-Teilnahmen!!

Du kannst Lisa bei ihrem Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du ihren Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Lisa zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die sie unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Lisa zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,

Thomas: Tri4Hope – eine Herausforderung!

Thomas, x Jahre, aus y

© privat

Ich liebe es, mit meiner Frau beim Training durch die Wälder zu ziehen – ob beim Joggen oder auf dem Mountainbike. Der Triathlon4Hope ist für uns beide eine neue Herausforderung, der wir uns gerne stellen! Wir freuen uns auf das Triathlon4Hope-Team und unser gemeinsames Ziel, Gutes zu tun für die unterschiedlichen Projekte.

Du kannst Thomas bei seinem Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du seinen Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Thomas zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die er unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Thomas zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,

Christoph: Tri4Hope – mein erster Triathlon!

Christoph, 30 Jahre, aus Hamburg

© privat

Als ich letztes Jahr beim Ironman in Hamburg zuschaute, überkam mich die Begeisterung, selbst mal bei seinem „kleinen Bruder“, dem Hamburg-Triathlon teilzunehmen. Zusammen mit der ständigen Gewissheit „Du solltest mehr Sport machen!“, meldete ich mich für die Olympische Distanz an – und trainierte tatsächlich mehr. Dies wird mein erster Triathlon sein und ich freue mich schon seit Monaten darauf. Es begeistert mich, als Teil von Triathlon4Hope starten zu können und hoffe, dass die Projekte bekannter werden und konkrete Unterstüzung erfahren.

Du kannst Christoph bei seinem ersten Triathlon überhaupt unterstützen, indem du seinen Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Christoph zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die er unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Christoph zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , ,

Nadine: Tri4Hope – das kann ich auch!

Nadine, erster Triathlon!

© privat

500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km laufen? Das kann ich auch, da mache ich mit“ höre ich mich im Kollegenkreis sagen, ohne je einmal alle Sportarten am selben Tag gemacht zu haben. Und später Zuhause zu meinem Mann Thomas: „Wenn ich mitmache, dann machst du auch mit – oder?!“ Und so sind wir nun tatsächlich zum ersten Triathlon unseres Lebens angemeldet! Wir freuen uns auf die sportliche Herausforderung und darüber, dass wir mit unserem Einsatz mit triathlon4hope verschiedene Projekte unterstützen können!

Du kannst Nadine bei ihrem ersten Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du ihren Einsatz am 15. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Nadine zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die sie unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Nadine zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,

Susanne: Tri4Hope – was will man mehr?

Susanne, 30+ Jahre, aus Burbach

© privat

Der Triathlon4Hope ist eine Herausforderung für mich. Eine Herausforderung, die mir Motivation gibt für (mehr oder weniger) regelmäßigen Sport und gesunde Ernährung. Eine Herausforderung, Grenzen zu überwinden. Der Triathlon macht auch einfach viel Spaß, vor allem im Team. Und das beste ist – mit dieser Herausforderung und dem Spaß können wir gemeinsam Projekte unterstützen, die Menschen in verschiedenen Teilen der Welt helfen werden, ihre Herausforderungen besser zu meistern und Grenzen zu überwinden. Was will man mehr?

Du kannst Susanne bei ihrem Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du ihren Einsatz am 15. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du Susanne zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die sie unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird Susanne zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,