DANKE!

Liebe Triathleten4Hope,

zwei Monate ist der Triathlon4Hope her und mittlerweile sind die meisten Spenden eingegangen.

Zeit für uns, noch einmal herzlich DANKE zu sagen: ihr habt mit euren Sponsoren zusammen 30.800€ erkämpft!

Ein tolles Ergebnis, wofür ich Euch im Namen der Hoffnungsprojekte Marinaha in Brasilien, Hope4Kids in Tschechien und der Mutter-Kind-Haus in Schwarzenbek herzlich danke.

DSC_0532

Bleibt zu sagen: sehen wir uns nächstes Jahr? Am 6. Juli 2019 findet der nächste Triathlon4Hope in Hamburg statt. Ich versuche wieder zu starten – und hoffe, dieses Mal nicht vorher krank zu werden.

Infos folgen.

Gott mit Euch und herzliche Grüße aus der Missionszentrale und vom Tri4Hope-Team,

Simon

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized

Dicker Fuß 3 Tage vor Triathlon – was nun?

Moin!

Ich hatte gestern meinen ersten Einsatz mit meinem neuen ISUP im Wattenmeer.

Hat echt Spaß gemacht. Blöd nur, dass ich dann einmal so unglücklich abgestiegen bin, dass ich mir den linken Fuß schmerzhaft gestaucht habe. Ist inzwischen gut geschwollen, aber nicht gebrochen.

Ich behandle aktuell mit kalten Umschlägen und mit Voltaren Schmerzgel.

Die Frage, die mich jetzt bewegt: Was kann ich tun, um dennoch am Samstag, 14.7. in Hamburg beim Triathlon4Hope starten zu können?

Ideal wäre, wenn der Fuß dann wieder ganz ok wäre – das wäre dann allerdings ein echtes Wunder für mich.

Gut wäre auch schon, wenn ich zumindest so weit kommen könnte, dass ich Schwimmen und radeln mach kann und dann die 5k langsam gehe statt laufe – Hauptsache ankommen, um die Sponsorenzusagen für die wertvollen Projekte abrufen zu können!

Bin dankbar für jeden guten Tipp!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , ,

Die Startzeiten sind da!

Liebe Triathleten4Hope und liebe Sponsoren!

Heute sind endlich die Startzeiten rausgekommen:

  • Sprint-Distanz: Samstag, 14. Juli, 11:40 Uhr
  • Sprint-Staffel: Samstag, 14. Juli, 12:10-12:30 Uhr
  • Olympische Distanz: Sonntag, 15. Juli, 08:00 Uhr

Der Zeitplan im Überblick hier.

Alle Angehörigen, Freunde und Unterstützer laden wir zum Mitjubeln ein.

Vnn der Allianz-Mission aus werden wir uns zu den Starts am Samstag mit einem 3x1m Banner zum Triathlon4Hope Ecke Ballindamm-Jungfernstieg aufstellen und später zum Rathausmarkt zum Zieleinlauf wechslen. Kommt gerne dazu.

Wir freuen uns auf Euch, viel Erfolg bei den letzten Trainingseinheiten!

Simon von der Allianz-Mission (startet in der Sprint-Distanz)

Veröffentlicht unter Uncategorized

Die Family-Staffel: Auf geht’s zum ersten gemeinsamen Triathlon!

Christiane, Daniel und Rouven (zusammen 108 Jahre, aus Ahrensburg)

© privat

Ich (Daniel) habe das Plakat nach dem Gottesdienst gesehen und wollte mich direkt zur Einzeldisziplin OD anmelden. Es gab aber nur noch Staffelplätze SD: kein Problem! Denn die beiden weiteren Staffelteilnehmer waren im engsten Familienkreis schnell gefunden. Unser erster gemeinsamer Family-Triathlon. Damit dann auch noch Projekte der Allianz-Mission zu unterstützen war ein weiterer Motivationsschub. Auf geht’s!

Du kannst die 3 bei ihrem gemeinsamen Triathlon4Hope 2018 unterstützen, indem du ihren Einsatz am 14. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für drei sehr besondere Projekte für Menschen in Deutschland und international belohnst. Wenn du die 3 zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die sie als Staffel unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommt, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Hoffnungsprojekte zusagen. Das wird sie zusätzlich herausfordern und motivieren!

Mit diesem Formular kannst du sie und uns schon mal vorab über deine geplante Unterstützung informieren – denn nur dann, wenn wir vorher davon wissen, kann es uns im Wettkampf auch so richtig anspornen 🙂

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Der Countdown läuft

Jetzt sind es noch 2 Wochen bis zum Triathlon in Hamburg und die Motivation ist nach wie vor ungebrochen 🙂

Leider lief die Vorbereitung in der letzten Zeit nicht so, wie erhofft. Frei nach Sprüche 16,9 „Der Triathlet macht seine (Trainings-)pläne, ob sie ausgeführt werden, liegt beim Herrn“ musste ich wegen einer kräftezehrenden Männergrippe zwei Wochen mit dem Training aussetzen. Währenddessen habe ich mir wegen nahezu paranoider Befürchtungen (Herzmuskelentzündung!!!) nicht mal lockere Einheiten zugetraut. Letzte Woche ging endlich das lange Siechtum zu Ende und ich konnte wieder mit Laufen und Radeln beginnen…

 

Die Vorfreude auf den Wettkampf steigt nun wieder deutlich an, auch wenn es wahrscheinlich keine persönliche Bestzeit werden wird. 2014 bin ich in Hamburg auf der selben Distanz nach 2:20h ins Ziel gekommen. Das peile ich wieder an! 🙂
Wünsche allen Triathleten aus dem Team noch eine gute Vorbereitung! Und Danke an alle, die schon Spenden zugesagt haben!

Veröffentlicht unter Uncategorized

Hoffnungsprojekt: Hope4Kids in Tschechien vorgestellt

triathlon4hope-2018-hope4kids-tschechien

Hier eine Vorstellung des Hoffnungsprojekts Hope4Kids in Tschechien der Allianz-Mission: PDF

Danke allen Triathleten und Sponsoren!

Veröffentlicht unter Uncategorized

Hoffnungsprojekt: Marinaha in Brasilien vorgestellt

triathlon4hope-2018-marinaha-brasilien

Hier eine Vorstellung des Hoffnungsprojekts Marinaha in Brasilien der Allianz-Mission: PDF

Danke allen Triathleten und Sponsoren!

Veröffentlicht unter Uncategorized