Training in Südamerika

IMG_0087Liebe Sportsfreunde,

seit gut drei Wochen bin ich in Paraguay und Peru. Mit dem Höhentraining hat es so la, la, geklappt. In Paraguay war es selbst morgens um 6.30 Uhr schon über 28 Grad warm … da konnte ich mich nur einmal für die 5000 Meter aufraffen. Habe hinterher gekocht wie mein kleiner Gaskocher. In Peru sind wir zwei Treks gelaufen mit vielen, vielen Höhenmetern … das war auf jeden Fall gut. Bei dem Krankenhaus Diospi Suyana habe ich schön in 2600 Metern Höhe trainieren können. Doch viel mehr als mein Training hat mich das Krankenhaus begeistert. Es ist ein Krankenhaus für die armen Quechua Indianer … und die Leutchen sind wirklich sehr, sehr arm. Wir haben viele Bergdörfer gesehen … für mich unvorstellbar unter welchen Umständen die Menschen leben. Diospi hilft an Leib, Seele und Geist. Das ist praktische Nächstenliebe. In Cusco habe ich heute beim Training die 3300 Höhenmeter gespürt … da wird die Luft dünn. Morgen geht es zurück nach Deutschland. Mit meiner Frau und meiner Tochter waren wir drei Wochen in einer so ganz anderen Welt. Südamerika ist echt der Hammer … ach übrigens wir hatten jeden Tag Sonne.

Sportliche Grüße, Reiner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s