Tapering ist angesagt

Tapering kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie Reduktion des Trainigsumfangs vor einer großen Ausdauerbelastung in einem Wettkampf. Genau das ist jetzt bei mir angesagt, bevor es am 20. Juli in Hamburg an den Start geht.
Tapering sieht bei mir so aus, dass ich gestern nur knapp 44 km Rad gefahren bin und dafür etwas über 3 Stunden gebraucht habe. Inklusive Pausen natürlich, wo ich z.B. eine Eidechse mit der Hand gefangen und dann ganz schnell wieder losgelassen habe 🙂
Tapering ist auch das Laufen heute Morgen: 4.5 km in 22 min – dann kamen die Kopfschmerzen, weil ich vergessen hatte, vorher was zu trinken. Und jetzt erhole ich mich im Liegestuhl von den Strapazen des Tapering…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Feedback!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s