„Triathlon4Afrika“ unterstützt Projekt Hannah in Afrika

projecthannah-72_600Beim weltgrößten Triathlon, der in wenigen Tagen am 20./21. Juli in Hamburg stattfindet, sind auch sieben Starter mit einer ganz besonderen Mission am Start: mit ihrem sportlichen Einsatz erkämpfen sie Unterstützungsgelder für drei Projekte mit ERF/TWR in Afrika, eines davon ist Projekt Hannah.
Bisher sind schon über 12.000 Euro an Unterstützungszusagen eingegangen. Weitere Zusagen sind sehr willkommen
Zur Unterstützung gibt es zwei Möglichkeiten (Detaillierte Infos hier):

  1.  Eine Spende an den ERF mit dem Verwendungszweck „Triathlon4Afrika“, oder
  2. Eine Unterstützungszusage pro Minute, die einer der Triathleten unter der vorgegebenen Maximalzeit bleibt. Dazu dann eine E-Mail an den Sportler oder an international@erf.de senden mit dem zugesagten Betrag und dem Namen des Sportlers, der unterstützt werden soll. (Die Triathleten: Tobias Bernhardt, Thorsten Grahn, Mathias Groß, Manuel Kosak, Hanna Schmid und Reiner Straßheim)

Hier ein Beispiel von vielen, warum es sich lohnt Projekt Hannah in Afrika zu unterstützen:

Ihre Ratschläge und Gebete haben mein Leben nachhaltig verändert. Als mein Mann eine zweite Frau heiratete, vertrieb er mich und verhinderte, dass ich meine Kinder besuchte. Tief verletzt und meiner Würde als Frau und Mutter beraubt, wollte ich mir das Leben nehmen. Doch mit euren anhaltenden Anrufen habt ihr mich immer wieder ermutigt. Jetzt darf ich meine Kinder wieder besuchen und mit ihnen reden. Diese Erfahrung hat mich dankbar Gott gegenüber gemacht und dazu bewogen, dass ich jetzt selbst eine Beziehung mit ihm führe. (aus Kenia)

Also: Wir freuen uns über jede Spende/Unterstützungszusage und geben gerne unser Bestes für Afrika!
Übrigens: Sehr gerne darf man die Info über diese Aktion auch an Freunde und Bekannte weitergeben!
Und noch etwas: Alle Spenden gehen zu 100% in die Projekte für Afrika.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.