JoNaDa: 3 begeisterte Rookies in einer Mixed Staffel

Johannes, Nati und Daniel aus dem Siegerland, Sprint Staffel

© privat

© privat

© privat

© privat

Letztes Jahr waren wir noch als begeisterte Zuschauer dabei, ohne zu ahnen, dass wir dieses mal auf der anderen Seite stehen. Das ist schon sehr spannend!

Für uns alle ist es der erste Triathlon, den wir mitmachen. Da fanden wir die Möglichkeit, mit einer Staffel zu beginnen, wirklich klasse. Und dann noch als Familienstaffel zu starten, ist besonders schön.

Gerne möchten wir auf diese Weise gute Projekte für die Arbeit mit Flüchtlingen unterstützen.

Du kannst die drei bei ihrem ersten Triathlon4Refugees 2016 unterstützen, indem du ihren Einsatz am 16. Juli beim weltgrößten Triathlon in Hamburg mit einer Spende für diese Projekte für Flüchtlinge belohnst. Wenn du die drei zu Höchstleistungen anspornen willst, dann kannst du für jede Minute, die sie unter der maximal erlaubten Zeit ins Ziel kommen, einen Spendenbetrag – z.B. 1 € – für die Projekte für Flüchtlinge zusagen. Das wird Johannes, Nati  und Daniel zusätzlich herausfordern und motivieren!

Alle Spenden bitte auf das Konto der Deutschen Evangelischen Allianz bei der Evangelischen Bank einzahlen:

  • IBAN: DE87 5206 0410 0000 4168 00  und BIC: GENODEF1EK1
  • Verwendungszweck: „Triathlon“ (+ ggf Name des Triathleten, den du unterstützen willst)

Wichtig: Die Triathleten selbst finanzieren sowohl das Startgeld als auch alle Vorbereitungs-, Anreise- und Unterkunftskosten aus der eigenen Tasche. Die Spenden gehen in die Projekte für Flüchtlinge – auch wenn der Name des unterstützten Triathleten mit angegeben wird!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.