So sieht es bei mir aus – 8k in 43 min

Habe heute Nachmittag meinen ersten 8k Lauf in 2017 in Angriff genommen. Da ich bisher in 2017 sehr wenig trainiert habe – max 3 x 5k, no swim, no bike – ginge es mir primär ums Durchhalten. Die Strecke war einfach – so gut wie keine Höhenmeter – es war trocken und angenehmes Wetter. Trotzdem haben sich die 8k gezogen und gezogen und gezogen. Aber ich habe durchgehalten. Die Zeit war nicht gut – knapp 43 min -, aber ich bin durch gelaufen ohne gehen oder stehen zwischendurch. Das reichte mir heute zum superhappy Zustand 🙂

Wie läuft es bei den anderen Triathleten4Hope? Kommt ihr vorwärts? Was spornt euch dabei an?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu So sieht es bei mir aus – 8k in 43 min

  1. somi1407 schreibt:

    super! 🙂

  2. Dr. Armin Friedrich schreibt:

    Hallo Torsten, ich bin heute auch meine ersten 7 Km im Freien für dieses Jahr gelaufen, aber sehr bergig: 42 min. Es ging sehr hart, vor allen Dingen am Berg!
    Armin

  3. Johannes Hafer schreibt:

    Da kann ich nicht mithalten! Ich war noch ein ganzes Stück langsamer heute morgen! 8,5 km in 50min 30. Allerdings auch mit 2 Höhenmetern (eine Brücke!).

Kommentare sind geschlossen.